bei der gestaltung geht es immer darum, etwas schön darzustellen. nicht zu selten vergisst man dabei  einen weiteren sinn anzusprechen, das ohr. mit einer proffesionellen vertonung gibt es der gestaltung das gewisse etwas.

  • Jingles
  • sind fürs Ohr, was ein Logo fürs Auge ist: Wiedererkennung und Charakterisierung. Ein Jingle soll knackig sein, in seiner Einfachheit einzigartig und einprägsam. Ein Jingle vermittelt gezielt eine Stimmung und entfaltet so grösstmögliches Potential.


  • Untermalungsmusik
  • Musik beinflusst die Interpretation eines Bildes. Kombiniert man beides bewusst, überlässt man die wahrnehmung eines Bildes, Filmes, Textes etc. nicht dem Zufall. Man erzeugt nach Wunsch Ruhe, Spannung und Emotionen.


  • Sound Design
  • ist eine Collage aus einzelnen Geräuschen und Klängen zu einer völlig neuen Klangkulisse. Aus dem Nichts enstehen so alle erdenklichen Szenarien, der Vorstellung sind kaum Grenzen gesetzt. Selbst Geräusche die es nicht gibt: Durch Klangveränderung oder Neuerschaffung von Klängen mit Synthesizern enstehen ungehörte neue symbiosen.


  • Ton-Mischung
  • Audio Aufnahmen werden gemischt um einen angenehmen, sauberen Klang aus dem Rohmaterial heraus zu kristallisieren. Für Musik reproduzieren wir eine virtuelle Bühne, die dem Hörer ermöglicht, die einzelnen Instrumente im Raum zu orten. Das Ziel ist ein aufgeräumtes und dichtes Klangbild, je nach Musikstil auch satte Bässe und ein druckvolles Schlagzeug.